Kunsthandel war gestern, heute wird große Kunst online gehandelt. Die Website des Kunstportals ReArt ist im wahrsten Sinne des Wortes »State-of-the-Art«.

noflash

Kunsthandel war gestern

Der Hamburger Galerist und Kunsthändler Georg Molitoris bat uns, ein bahnbrechendes Web-Portal für seinen Online-Kunsthandel zu entwerfen. Die Grundidee dabei war, die Kunst selber in den Mittelpunkt zu stellen und quasi für sich selbst sprechen zu lassen. Seltsamerweise war das im Kunsthandel bis dato nicht unbedingt üblich.

Wir schufen eine kraftvolle und geschmackvolle Identity in rot, weiß und schwarz sowie den frechen Claim »Kunsthandel war gestern!«, mit dem das Produkt von vorneherein dynamisch im Markt positioniert wurde. Da es kein geeignetes fertiges Produkt gab, schrieben wir von Hand ein umfangreiches Redaktionssystem, mit dem die gesamte Website inklusive der kompletten Medienverwaltung vom Kunden eigenständig verwaltet werden kann.

Technische Daten

Branding, Identity, PHP-Webportal mit Custom-Backend. Integration von SlideShow Pro und Highrise. Validiertes XHTML/CSS.

Weiter zu: Haarstyler »